Ich werde Techniker

Könnte man zumindest meinen. xD

Nachdem mein Supervisor gestern Morgen zu mir kam und meinte, ja, sind ja wieder so viele Tests gestrichen worden, wir haben gar nix mehr für dich zu tun, ahnte ich bereits Übles. Natürlich folgte auch direkt der nächste Satz: "Deswegen habe ich überlegt, ob du nicht wieder zu den Entwicklern gehen und dort Recherchen weitermachen könntest. (Ich in Gedanken: Oh-oh, da kommt noch mehr). Aber ich habe gehört, du hattest an den Strukturanalysen so viel Spaß. Das könntest du bestimmt auch weiter lernen, müsste man nur mal kurz mit Sugimoto sprechen." (Ich: Baaaamm-ba-damm-damm). Er hielt kurz inne, ich betete in Gedanken alle Götter an, die mir auf die Schnelle so einfielen, dann fuhr er fort: "Allerdings hast du das ja schon mal gemacht. Bei den technischen Zeichnern warst du noch nicht, oder?" (Ich: YAY! Chance!) Ich nickte also ganz eilig und erklärte ihm, oh ja, Strukturanalysen sind natürlich ganz großartig, aber technische Zeichnungen habe ich ja noch gaaar nicht gemacht und nächsten Freitag ist ja schon alles vorbei und wenn ich die Chance bekäme, das auch noch etwas zu lernen, wäre das ja so toll... Höhö, da lächelte er ganz motiviert und versprach mir, sich drum zu kümmern.
Während ich dann also in einem Lehrbuch zu Trockenprozessen las und mir Formeln herausschrieb (hör sich das mal einer kann, könnt ihr euch eigentlich ohne Scheiß vorstellen, wie ich da sitze und auf JAPANISCH Physikformeln lerne? xDDD Ich finde das ja jedes Mal aufs Neue verrückt). sorgte mein lieber Supervisor dafür, dass ich einen neuen Sitzplatz weit weg von den Entwicklern bei den technischen Zeichnern bekam, direkt neben der bezaubernden Sone-san, die unser Trink-Treffen vor 2 Wochen organisiert hat. Dort sitze ich nun von morgens bis abends im verhältnismäßig gut klimatisierten Büro, zeichne kleine Übungsfiguren in ihre 2D-Einzelteile zerlegt zunächst auf Millimeterpapier, ehe ich sie am PC mit einem halbwegs netten, aber irgendwie garstigen Programm zeichne. Das macht mir wirklich sehr, sehr viel Spaß, auch, wenn ich manchmal mit dem Fachvokabular schlingere und mir dieses Abständeausrechnen und Räumlich-Denken wirklich Kopfschmerzen bereitet. xD Ich bin doch so ein unlogischer Mensch, noch dazu eine Frau, hätte ich einen Führerschein, könnte ich auch garantiert nicht einparken, wie zum Teufel soll ich eigentlich räumlich denken können? *lach* Aber mal ohne Scheiß, ich stelle mich zwar gelegentlich etwas dusselig an, habe aber Freude daran - auch, wenn das Programm mich teils schon nervt. Ich fürchte, da bin ich zu verwöhnt von den Strukturanalysen, die Programme, die ich da benutzt habe, hatten viel mehr extra Schnickschnack, der einem das Zeichnen der Körper erleichtert hat - das Ganze war alles eine Ecke moderner und fixer. Ich bin auf jeden Fall positiv gestimmt, dass ich meine Zeichenübungen am PC morgen fertig kriege und vielleicht am Freitag mal was Richtiges zeichnen darf, ein Maschinenteil vielleicht - am besten von den Sterilisationsanlagen, die kenne ich dank meiner tausend Stunden dauernden Recherchen ja mittlerweile ganz gut XDD Also, wie ihr seht, tue ich mal wieder Dinge, die ich im Traum nicht habe kommen sehen und irgendwie macht es mir sogar Spaß. Vielleicht werde ich ja doch noch eines Tages ein IT-Mensch, kann ja den dümmsten Menschen passieren, so was. ;-)

Ansonsten bin ich ganz positiv gestimmt, weil ich gerade festgestellt habe, dass ich doch einen Gürtel dabei habe - und das ist wirklich eine Erleichterung, meine Jeanshose ist am Bauch einfach mal eine rutschende Ecke zu groß - , den ich mittlerweile locker im letzten Loch schließen kann. Hat das WE also doch nicht alles zerstört, was ich mir bisher abgeschwitzt habe. xDD
So viel also zu meinen Tagen im Moment. Gestern bekam ich von einer lieben Nachbarin ein Bier geschenkt, und Respekt mann, so ein japanisches Flaschenbier kriegt man ohne Öffner nicht mal eben auf. Mein armes Feuerzeug habe ich dran zerbrochen, dem Kronkorken ging es weiterhin gut. Feinste Qualität, das war echt ein Traum. Folglich habe ich eine Schere benutzt (100-Yen-Shop Produkte halten nichts aus), die jetzt ebenfalls ziemlich ramponiert aussieht, aber immerhin habe ich die Flasche gestern Abend nach einiger Anstrengung dann doch aufbekommen. xD 
So viel zu meinen spannenden Abend in Yoshida-cho.

 

Ich hoffe, ihr seid alle wohlauf und happy - fühlt euch lieb gedrückt! ^.^

19.9.12 11:44

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen