x__X

Ich denke, ich kann ohne Übertreibung sagen, dass heute der langweiligste Tag meines Lebens war. xD
Da saß ich den ganzen Tag vor einem PC Bildschirm, zumeist allein in meiner Reihe, da leider weder Kondo noch Nonaka heute im Büro gearbeitet haben, und war doch hauptsächlich damit beschäftigt, hinter dem übertrieben großen Bildschirm zu verschwinden.

Das hätte auch ziemlich gut geklappt, wenn all unsere PCs Internet hätten. Haben sie aber nicht, und da ich ja Recherchen betreiben musste, saß ich also ständig an einem unserer zwei Internet-fähigen PCs der Abteilung, und ich brauche wohl nicht zu berichten, wer den anderen ziemlich häufig besetzt hat. Ich glaube, ich war noch nie in meinem Leben so angestrengt damit beschäftigt, meinen Blick zu 200% an einen Monitor zu heften und nicht mal zu blinzeln vor lauter - ehm... Konzentration oder so. Jedenfalls saß ich da, es war zu warm, ich fühlte mich extrem  unnötig, zwangsbeschäftigt und ungeliebt (... xD, ja, ich habe gerade meine dramatischen 5 Minuten), und recherchierte nach deutschen Herstellern von Lebensmittel-Sterilisationsmaschinen, die Heißdampf verwenden. As in: such doch einfach mal die Nadel im Heuhaufen, Rike, dann hast du was zu tun. Der liebe Iida-san, der mir diese bösen Recherchen immerzu voller Enthusiasmus aufdrückt (und der meint das völlig ernst, er findet es super, dass ich das mache XD" möchte nämlich einfach nicht verstehen, dass in Deutschland keine mit unseren Produkten vergleichbaren Maschinen hergestellt werden. Es gibt ein, zwei Firmen in Europa (eine deutsche, eine niederländische), die eine ähnliche Technologie verwenden, aber im Gegensatz zu japanischen Firmen stellen die nicht mal eben sämtliche Daten bis  ins kleinste Detail online. Und dann kommt man mit einer Excel-Tabelle bei ihm an, in der die japanischen Firmen fein säuberlich (und mit Knochen-Denkarbeit meinerseits, Gott, diese ganzen technischen Details auseinanderzufriemeln und in Excel-Tabellen zu verwursten ist ja mal so anstrengend - und das Ganze dann auch noch auf Japanisch x_X) aufgelistet stehen und... na ja. Von den europäischen Firmen gerade mal so die Namen der Maschinen und vielleicht ein, zwei Bildchen. Da guckt Iida-san einen ganz verständnislos an, obwohl man ihm ja schon hundertmal gesagt hat, dass genau so das Ergebnis aussehen würde - aber Iida lässt sich ja nicht entmutigen. Hey, wenn wir so nicht an die Daten kommen, kein Problem, wir gucken einfach auf einer Seite für Patentrechte nach und lassen die arme Praktikantin mehrere tausende Einträge durchforsten, in denen die Worte Dampf und Sterilisation in Kombination mit Pulvern/Pudern/Lebensmitteln vorkommen.
Ja. Es waren wirklich mehrere tausende. Ich übertreibe an dieser Stelle nicht und ich war ja auch nur DEZENT genervt und kaum gelangweilt, während ich stocksteif vor dem PC saß, das lustige Scrooooll-scrooooll-scroooll Spielchen spielte und mir ja so unglaublich nutzlos vorkam, während Sugimoto neben mir irgendwelche ziemlich wichtig wirkenden Zahlenakrobatiken veranstaltete - ich schwör's euch, heute wäre es mir sogar lieber gewesen, mal wieder Mathe/Physik von diesem Stoffel erklärt zu bekommen, als auch nur ein weiteres gemeldetes Patent anzusehen XDDD Für alle, die mich näher kennen, sollte das Hinweis genug darauf sein, wie verzweifelt ich war.
Da Kondo-san mir noch eine kurze Erklärung einer weiteren Maschine schuldete, ich den stillsten Tag der Welt hatte (Tanaka-san war auch noch auf Geschäftsreise, das heißt, in den Pausen hat Iida-san mich eingefangen und weiter mit mir über Patente geredet, Aaaaalterrr), dachte ich mir um 15 Uhr also: Hey, ich geh jetzt Kondo suchen und flehe ihn an, mit mir in die Werkstatt zu gehen und diese Erklärung so aaaausführlich wie möglich zu machen (ja, ich wollte freiwillig in die warme, nein, heiße Werkstatt. Mit Helm und so. Ach Gott, hätte ich heute gern wie gestern mit Schraubenschlüsseln und Schraubenziehern rumhantiert. Ehrlich T_T) - aber natürlich hatte Kondo heute keine Zeit für mich. Da sagte Iida-san: "Ja prima, dann kannst du dich ja weiter um die Patente kümmern" und strahlte mich an. Ich lächelte ganz lieb, nickte, betete, ein Blitz möge kommen und am richtigen Ort zuschlagen und kehrte zurück an meinen ziemlich verfluchten Sitzplatz. Nicht falsch verstehen. Der Iida-san ist WIRKLICH ein Schatz. Ein ganz Lieber. Aber aaahhh, er hat mich heute wahnsinnig gemacht! Und das Beste war ja noch, dass er, als ich in der Mittagspause relativ unglücklich zwischen ihm und Sugimoto herumstand und mir wünschte, Tanaka-san möge einfach auftauchen und mich retten, meinen eigentlichen Supervisor dieser Woche ansprach und meinte: "Ach, in der Werkstatt ist das doch immer so heiß." Mein Supervisor: "Ja, das stimmt. Das ist schon hart." Daraufhin wieder Iida: "Wenn es nicht allzu viel zu tun gibt, kann Rike-san doch auch wieder zu uns kommen. Jederzeit. Ich habe ganz viel Recherchearbeit für sie über - oh, und sie hat die Strukturanalysen neulich so toll gemacht, das könnte sie auch weiter lernen." (In diesem Moment hätte ich fast in meinen Kaffee gespuckt. Strukturanalysen. Hahaha. Also, Strukturanalysen sind großartig, ich hatte an nichts bisher so viel Spaß, aber raaaatet doch einfach mal, wer dann meinen Supervisor spielen muss und mich dafür haaaaassen wird. Ey, Schicksal, langsam ist es nicht mehr lustig. Ehrlich nicht. ;_. Und was tat mein Supervisor?! Nickte und sagte JA! T__T Das heißt, in Zukunft darf Iida mich jederzeit ausleihen, um mich bösartige Recherchen ohne Sinn machen zu lassen, und - und wenn ich ganz schlimm Pech hab, schickt er mich zu Sugimoto, damit er mich weiter klug macht  (was ja prinzipiell keine schlechte Sache wäre, aber - ABER. Das Setting gefällt mir ja mal gar nicht).

Also. Wie ihr seht - mein Leben hört einfach niemals auf, mich zu dissen. Es ist ein Traum. XDDD Ich hoffe, Iida hat meinen Blick nicht bemerkt, als er das mit den Strukturanalysen gesagt hat, ich glaube, mir ist alles auseinander gefallen. *lol*

Hach. Morgen an Maschinen rumschrauben, GOTT sei Dank!!! <3 Ab in die Werkstatt, rackern, schwitzen und etwas TUN. Wer hätte gedacht, dass ich so ein Rackermensch sein könnte, wo ich doch für gewöhnlich versuche, jede unnötige Bewegung zu vermeiden? xD

11.9.12 11:37

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen